Hanauerlandmuseum

Das Museum von Bouxwiller wurde 1933 von einem Verein gegründet. Sein erster Kurator, Gauthier Thieling, war ein leidenschaftlicher Geschichtsliebhaber und Literaturlehrer am Collège in Bouxwiller. Das Museum, das ursprünglich im Rathaus untergebracht war, erhielt unter seinem zweiten Konservator Alfred Matt, der bis 1995 im Amt war, eine bedeutende Sammlung von Volkskunst und Traditionen.

1994 trat die Stadt Bouxwiller dem vom Regionalen Naturpark Nordvogesen eingerichteten System der "Conservation mutualisée" bei und stellte einen professionellen Konservator ein. Das Projekt eines Gesellschaftsmuseums, das sich mit der Region als Ganzes und in all ihren Dimensionen über die Volkskunst und -traditionen hinaus befasst, beginnt sich herauszubilden. Das Museum erhält daraufhin die Bezeichnung "Musée de France" und wird städtisch.

Am 29. Juni 2013, nach zweijähriger Bauzeit, öffnet das neue Museum des Pays de Hanau seine Türen und stellt eine Auswahl seiner Sammlungen in einer attraktiven und warmen Szenografie aus.

3 place du Château
67330 BOUXWILLER

03 88 00 38 39
contact@museedupaysdehanau.eu
www.museedupaysdehanau.eu

Besuch des Hanauerlandmuseums

Museen

Dank einer modernen Museumseinrichtung entdecken Sie Geschichte, Kultur und die Naturumgebung dieses einladenden Hanauerlands.

Das Museum des Pays de Hanau ist in einem bemerkenswert renovierten architektonischen Ensemble untergebracht, das unter Denkmalschutz steht. Die Getreidehalle aus dem 16. Jahrhundert und die ehemalige Burgkapelle aus dem 14. Jahrhundert bilden den Rahmen für das Musée de France, ein echtes Instrument zur Interpretation eines Gebiets mit einem vielfältigen Kulturerbe.

Complément

La visite dure en moyenne 1h – 1h30.

Fermeture pour travaux : du 24 décembre 2023 au 02 avril 2024 inclus.

Fermeture temporaire
Horaires d'ouverture

Fermeture pour travaux : du 24 décembre 2023 au 02 avril 2024 inclus.

Du 1er juillet au 15 septembre : du mercredi au vendredi, de 10h à 12h30 et de 14h à 18h. Samedi et dimanche  : de 14h à 18h.


14 juillet et 15 août :
– si mercredi, jeudi ou vendredi : de 14h à 18h
– si lundi ou mardi : fermé


Musée fermé tous les lundis et mardis (y compris jours fériés).

Du 16 septembre au 30 juin : du mercredi au dimanche, de 14h à 18h.
Musée fermé tous les lundis et mardis (y compris jours fériés).

Fermeture exceptionnelle : le 1er mai et le dimanche de Pâques

Öffentliche Preis
Erwachsene : 7,00 €
Kind : Kostenlos
Preis mit dem Pass
Erwachsene : Kostenlos
Kind : Kostenlos

Barrierefreiheit

  • Hörbehinderung
  • Geistige Behinderung
  • körperliche Behinderung

  • Das Museum verfügt über einen Aufzug und ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität vollständig zugänglich. Entlang des Rundgangs befinden sich Sitzbänke, auf denen Sie sich regelmäßig ausruhen können. Ein Parkplatz ist 40 m vom Haupteingang des Museums entfernt für Sie reserviert.
  • Sehbehinderung
    Eine Broschüre in Braille- und Großdruck sowie Leuchtlupen (Vergrößerungen: 2,5x, 3x, 4x und 5x) stehen für sehbehinderte Menschen zur Verfügung. Fragen Sie am Empfang danach.

Zugangsbedingungen


  • Buspendelverkehr zwischen den SNCF-Bahnhöfen Saverne und Obermodern sowie dem Stadtzentrum von Bouxwiller.
    Obermodern liegt an der Ter-Linie Strasbourg-Sarreguemines-Sarrebruck.
    Das Museum befindet sich 300 m von der Bushaltestelle entfernt.

  • Bouxwiller liegt mit dem Auto 40 Minuten von Straßburg entfernt,
    1 Stunde 10 Minuten von Saarbrücken und 1 Stunde 30 Minuten von Nancy entfernt.

    Das Museum befindet sich im Stadtzentrum von Bouxwiller, in der Nähe des Rathauses (Hôtel de Ville). Parkplätze und Restaurants befinden sich in der Nähe des Museums.


  • Buspendelverkehr zwischen den SNCF-Bahnhöfen Saverne und Obermodern sowie dem Stadtzentrum von Bouxwiller.
    Obermodern liegt an der Ter-Linie Strasbourg-Sarreguemines-Sarrebruck.
    Das Museum befindet sich 300 m von der Bushaltestelle entfernt.

Kaufen Sie Ihren digitalen Pass online und nutzen Sie ihn sofort! !

Kaufen Sie den Pass