Adlerburg

Eine atemberaubende Aussicht auf die elsässische Ebene. Am westlichen Rand des Vogesenvorlandes steht die Burg Kintzheim auf einem kleinen, durch zwei im Norden und Süden verlaufende Täler freigelegten Felsvorsprung. Seine geografische Höhe beträgt 260 m. Dieser Hügel überragt das Dorf um etwa hundert Meter. Die Anlage schließt eine Fläche von 850 m² für die Unterbringung der Vögel ein, die Gesamtfläche beläuft sich auf 3800 m². Der Flugschauplatz umfasst 800 m². Kintzheim war im 6. Jahrhundert als Regis-Villa bekannt. Die merowingischen Könige hatten es zum Zentrum eines riesigen Gebiets gemacht, das die Hohkönigsburg einschloss.

Mit dem Bau der Burg wird 1250 auf Anordnung des im gleichen Jahr verstorbenen Kaisers Friedrich II. von Hohenstaufen begonnen. Sie wird im 15. Jahrhundert vollendet.

Die 1968 in der Burgruine von Kintzheim eingerichtete Volerie des Aigles hat einer Problematik ökologischer, aber vor allem menschlicher Natur gerecht werden können. Infolge ungerechtfertigter Vernichtungskampagnen und einer expansiven Landwirtschaft sind die Greifvogelbestände alarmierend zurückgegangen.  
Ausgehend von dieser Situation beschließt die erste Greifvogelwarte Frankreichs, ihre Türen zu öffnen, mit dem Ziel, den Ruf dieser Tiere auf spielerische und pädagogische Weise für die Öffentlichkeit wiederherzustellen, sie zu vermehren und Aktionen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt zu unterstützen.

Château de Kintzheim
67600 Kintzheim

03 88 92 84 33
promo@voleriedesaigles.com
www.voleriedesaigles.com

Besuch des Adlerburg

Parks und Tierparks

Die Greifvogelwarte in Kintzheim bietet ein eindrucksvolles und ergreifendes Schauspiel: Eine Flugschau mit den größten Greifvögeln der Welt in der Burgruine von Kintzheim. 

Die Geschicklichkeit der Adler, die Akrobatik der Schwarzmilane, die schwindelerregende Schnelligkeit des Falken, der lautlose Flug der Eulen, die beeindruckende Vorgehensweise der Geier oder der Einfallsreichtum des Schmutzgeiers: Unsere Bewohner sind erstaunlich!

Vögel aus der ganzen Welt, denen Sie sich in der Natur nicht annähern könnten, werden Sie aus der Nähe kennenlernen und zuschauen, wie diese sich ganz wie in der Wildnis bewegen.

Die Vorführungen bemühen sich darum, das natürliche Verhalten der Vögel abzubilden. Es geht nicht darum, sie Kunststücke ausführen zu lassen oder sie in einer Theaterinszenierung als Requisiten zu benutzen. Alle Bewohner der Greifvogelwarte sind in Gefangenschaft geborene Vögel: Es werden keine Greifvögel aus der Natur entnommen. 

Horaires d'ouverture

Stundenpläne variieren im Laufe der Saison, bitte informieren Sie sich auf der Website.

Wiedereröffnung ab Mittwoch, den 27. März 2024!

Öffentliche Preis
Erwachsene : 12,00 €
Kind : 8,00 €
Preis mit dem Pass
Erwachsene : Kostenlos
Kind : Kostenlos

Barrierefreiheit


  • Der Vorführbereich, der gesamte Schlosshof sowie ein Teil des Oberschlosses sind für Kinderwagen und Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Einige Bereiche sind leider nicht zugänglich, da Stufen erklommen werden müssen. Die Tatsache, dass das Schloss unter Denkmalschutz steht, schränkt uns in unseren Gestaltungsmöglichkeiten enorm ein, aber wir arbeiten weiter daran, den Besucherkomfort zu optimieren!

Zugangsbedingungen


  • GPS : Château de Kintzheim (Bas-Rhin)

Kaufen Sie Ihren digitalen Pass online und nutzen Sie ihn sofort! !

Kaufen Sie den Pass